Für höchste Geradheitsanforderungen

  • bild werkzeuge einleisten

Einleistenwerkzeuge

Einleistenwerkzeuge bestehen aus einem besonders steifen Werkzeugkörper, der Biegekräften weitestgehend widersteht. Sie werden dort eingesetzt, wo es auf besondere Geradheit der Bohrung ankommt, beispielsweise bei Steuerschiebern und Ventilen. Im Gegensatz zu den üblichen Mehrleistenhonwerkzeugen verfügt dieses Werkzeug über nur eine Schneidleiste.

Auf der der Schneidleiste gegenüber liegenden Seite des Werkzeugs befinden sich zwei asymmetrisch angeordnete Führungsleisten. Bei Einleistenwerkzeugen werden Schneid- und Führungsleisten innerhalb engster Toleranzen geschliffen und eingeläppt. Dies gewährleistet höchste Genauigkeiten bezüglich Bohrungsgeradheit, Zylinderform und Rundheit.

Ein Abrichten der überschliffenen Werkzeuge vor ihrem Einsatz ist nicht nötig. Durch die hohe Präzision ist bereits das erste Teil in der Serienproduktion ein Gutteil.

Sonderausführungen:

  • Pneumatisches Inprozessmessen über im Werkzeug integrierte Messdüse möglich
  • Durchmesserbereich:
  • 2 -20 mm
  • Anwendungsbeispiele:
  • Steuerbüchsen, Hydraulik- und Pneumatikgehäuse

Anschrift

NAGEL Maschinen- u. Werkzeugfabrik GmbH
Oberboihinger Straße 60
D-72622 Nürtingen

Telefon: +49 7022 / 605-0
Telefax: +49 7022 / 605-250
E-Mail: info@nagel.com

Kontaktformular

Please, enter your name
Please, enter your e-mail address Mail address is not not valid
Please, enter your message

Anfahrt

Please publish modules in offcanvas position.